Laserscanner

Laserscanner

Ein Laserscanner ist ein optisches Messinstrument, das Oberflächen und Geometrien von Objekten mit einem Laserstrahl Punkt für Punkt berührungslos abtastet. Der Laserscanner detektiert den reflektierten Strahl. Die erfassten Scandaten werden digital verarbeitet.

Hersteller von Laserscannern

Es gibt mittlerweile verschiedene Hersteller von Laserscannern. Alle Scanner auf dem Markt haben ihre Stärken und auch Schwächen. Leider können die einzelnen Geräte nicht direkt miteinander verglichen werden, da hier die Hersteller unterschiedliche Daten angeben. Zusätzlich ist die Eignung eines Scanners wesentlich von der Messaufgabenstellung abhängig. Auch ist die technische Entwicklung rasant und die Hersteller bringen jährlich Weiterentwicklungen auf den Markt. Somit sind Aussagen auch immer nur Momentaufnahmen.

Funktionsweise eines Laserscanners

Laserscanner arbeiten, wie der Name schon vermuten lässt, mit Laserlicht. Dabei wird von dem Scanner ein Laserstrahl ausgesandt, welcher dann von der Umgebung wieder reflektiert und von der Empfangsoptik aufgenommen wird. Dabei wird der Strahl über einen Umlenkspiegel, welcher in Rotation versetzt wird, abgelenkt. Dieser Vorgang erfolgt dabei einige hunderttausend Mal in der Sekunde. Das vom Scanner wieder empfangene Laserlicht wird dann entsprechend ausgewertet.

Für diese Auswertung gibt es zwei verschiedene Messverfahren, nach denen auch die Geräte eingeteilt werden:

Einsatzgebiete des Laserscanners

Laserscanner können vielseitig eingesetzt werden. Immer wenn Objekte dreidimensional vermessen werden sollen, lässt sich dies mit einem 3D-Laserscanner bewerkstelligen. Gerade bei sehr komplexen Objekten bietet der Laserscanner viele Vorteile. Ist das Objekt erstmal erfasst, können dann nachträglich alle Maße am Computer abgenommen werden. Des Weiteren ist es möglich, die Objekte anschließend anhand der Punktwolke in einem CAD-System zu modellieren. Typische Anwendungsgebiete von Laserscannern sind z. B.:

Laserscanner

Ein Laserscanner ist ein optisches Messinstrument, welches berührungslos Messpunkte im dreidimensionalen Raum erfasst. Durch die Erfassung eines engmaschigen Punktenetzes können so komplexe Geometrien in einer sogenannten Punktwolke abgebildet werden. Um komplexere Objekte zu erfassen, bedarf es mehrerer Messungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

   

Schulungen

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!