Chemie- und Prozessinsdustrie

Unvollständige Bestandspläne

Viele Anlagen in der Chemie- und Prozessindustrie sind nur unzureichend dokumentiert. Die vorhandenen Bestandspläne liegen oft nur in 2D und in Papierform vor. Häufig entsprechen die Pläne nur dem Konstruktionsstand zum Zeitpunkt der Fertigung der Anlage. Anders als bei der Ausführung von geplanten Projekten werden im Laufe der Zeit durch Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten Änderungen an der Anlage vorgenommen, die häufig nicht zeitnah oder gar nicht in den Plänen erfasst werden. Die Unterlagen weichen folglich mehr oder weniger von der Realität ab.

Berührungsloses Vermessen

Laserscanning bietet den Vorteil, dass Objekte während der laufenden Produktion vermessen werden können. Dadurch kann eine fortlaufende Qualitätssicherung gewährleistet werden. Zudem können selbst schwer zugängliche oder sicherheitskritische Bereiche der Anlage erfasst werden.

Informationen aus Punktwolken

Das Ergebnis des Scannens ist eine Punktwolke, die Informationen über das erfasste Objekt liefert. Aus der Punktwolke lassen sich teilweise automatisiert Geometrien ableiten. Somit wird in einem CAD-System ein dreidimensionales Abbild des gescannten Objekts generiert. Verschiedene Ansichten und Schnitte können im virtuellen Modell beliebig erzeugt werden.

As-Built-Dokumentation

Laserscanning liefert nachhaltige As-Built-Dokumentationen, das heißt vollständige, reale Bestandspläne der Infrastruktur einer Anlage.
Vollständige Bestandspläne sind die Grundlage für Anlagenmodellierungen und -modernisierungen. So lassen sich beispielsweise problemlos neue Anlagenelemente installieren oder Verrohrungen ändern, da sofort erkennbar ist, an welcher Stelle Platz ist und wo es zu Kollisionen mit Hindernissen kommt.

Qualitätssteigerung

Mit Hilfe des digitalen 3D-Modells können Arbeits- und Produktionsabläufe simuliert und anschließend optimiert werden. Die Vermessungsdaten ermöglichen eine nachweisbare Qualitätssteigerung im Engineering und erhöhen die Planungssicherheit deutlich. Kollisionsprüfungen können bereits am PC durchgeführt werden.
Durch die hervorragenden Planungsgrundlagen werden letztendlich auch Stillstandzeiten (Shut Down) verkürzt. Dies führt zu einer erheblichen Reduktion von Kosten und schafft Sicherheit im Planungsprozess.

Diese Vorteile bringt Laserscanning.

Einfach, schnell, hochgenau, fotorealistisch, vollständig, berührungslos, Licht unabhängig, reproduzierbar, kostensparend, während laufender Produktion einsetzbar, in sicherheitskritischen Bereichen einsetzbar.

 

   

Schulungen

Newsletter

Bleiben sie auf dem Laufenden!