Punktwolke ausdünnen

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Berndchen
Offline
Last seen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 08.01.2014 - 11:21
Punktwolke ausdünnen

Hallo Team, 

ist es möglich eine Punktwolke aus einem Faroscan in Scene oder Poincap auszudünnen ( z.B. doppelte Punkte ) damit die dxf_Dateien nicht mehr so groß sind.

Gruß Bernd

Forum Schlüsselworte: 
Ole Krause
Offline
Last seen: vor 2 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 22.06.2020 - 09:45
Punktwolke ausdünnen

Hallo!
Es gibt verschiedene Wege eine Punktwolke auszudünnen. Man unterscheidet zwischen einem Ausdünnen pro Scan (Standpunkt) und einem Ausdünnen einer Gesamtpunktwolke (Projektpunktwolke).

Einzelne Scans können in FARO SCENE, PointCab und anderer Software zeilen- und spaltenweise ausgedünnt werden. Dabei kann der User festlegen wie fein oder grob die Ausdünnung erfolgen soll.

Beim Ausdünnen einer Projektpunktwolke ist ein anderer Ansatz sinnvoller. Mit diesem Ansatz lässt sich die Gesamtpunktwolke homogenisieren. Dazu wird das gesamte Messvolumen in Würfel (Voxel) unterteilt. Die Kantenlänge dieser Würfel definiert der Anwender (z.B. 5mm). Das Messvolumen wird nun also in unzählige Würfel unterteilt (mit der Kantenlänge 5mm). Die Punktwolke wird nun ausgedünnt, indem in jedem dieser Würfel nur ein einziger Punkt erhalten bleibt. Alle anderen Punkte in diesem Würfel werden gelöscht.
In FARO SCENE steht Ihnen diese Funktion beim erstellen der Projektpunktwolke zur Verfügung.
In PointCAB ruft man diese Funktion mit dem Modul "Punktwolken-Export" auf und wählt dann im Job-Editor den "Blockfilter" aus.