Laserscanning Anwender-Berichte

Bestandsmodellierung Kloster Schlüchtern

Die Klosteranlage in Schlüchtern soll nach der BIM-Methode saniert und zur Umnutzung aufbereitet werden. Dabei wurde das gesamte Objekt mit Hilfe eines terrestrischen Laserscanners und einer Drohne erfasst und die einzelnen Daten zu einer gesamten Punktwolke registriert. Mit Hilfe der Software PointCab und Autodesk Revit haben die CAD-Experten die Modellierung durchgeführt. 

 

GeoSLAM Scanner unterstützt bei Stilllegung eines Kraftwerks

Überall auf der Welt setzen die Länder auf erneuerbare Energien aus Kernenergie und Wasserkraft, nicht nur um ihren Strombedarf zu decken, sondern auch um die Klimaziele zu erreichen. Dies führt zur Stilllegung von Kohlekraftwerken, die in unserer sich schnell verändernden Welt keine Rolle mehr spielen. Erfahren Sie hier, welche Rolle die mobilen Mapping-Lösungen von GeoSLAM hier spielen...

 

Optimierung von Regattayachten mit Hilfe von Laserscanning und Scanningspray

Schon für diverse Scanning-Projekte im Segelbereich konnten wir mit der Scanning-Technologie hochgenaue Messdaten liefern. In Zusammenarbeit mit VmaxYachting und AESUB folgte nun auch die Übertragung in den erfolgreichen Segelrennsport. Die Messdaten erlauben es, Optimierungsmöglichkeiten zu schlussfolgern und die Konformität des Bootes vorab zu bestätigen.

 

Laserscanning eines Segelboots

Scanning als Planungsgrundlage für den Ausbau von Fahrzeugen

Der Innenausbau von Fahrzeugen ist eine komplexe Sache. Liegen keine präzisen CAD-Daten vor, die eine genaue Maßfertigung der Einbauteile möglich machen, kommt es in der Regel zu erheblichem Mehraufwand durch aufwändige Anpassungen.

Präzise Scandaten des Fahrzeuginnenraums stellen hingegen eine zuverlässige Konstruktionsgrundlage dar. Am Beispiel eines Fahrzeugausbaus werden die Vorgehensweise des Aufmaßes und der Konstruktion sowie das Endergebnis des umgebauten Fahrzeugs präsentiert.

 

Einsatz des ZEB Horizon bei der Sanierung von Immobilien

Da mobiles Laserscanning immer schneller, kostengünstiger und genauer wird, erweist es sich für Vermessungsunternehmen als eines der effizientesten Werkzeuge zur Erfassung der räumlichen Details eines Gebäudes in 3D. Punktwolken werden immer häufiger in der Gebäudesanierung und auf dem Architekturmarkt eingesetzt, wo der Einsatz von LiDAR und SLAM die Kosten senkt und die Effizienz erhöht.

 

Alte Post Schwerin - Bestandserfassung als Planungsgrundlage zur Sanierung und Modernisierung

Das denkmalgeschützte Postgebäude im Herzen Schwerins soll vollständig saniert werden, um als neuer Amtssitz der obersten Landesbehörde zu dienen. Im Auftrag der IPROconsult GmbH und des Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamts Schwerin hat die Laserscanning Europe GmbH eine Bestandsaufnahme der Alten Post durchgeführt. Das Ziel war die Erstellung eines Lageplans sowie Bestandspläne der Gebäude (Maßstab 1:100) nach Zeichenvorlage.

 

The CAD Room erweitert sich mit Veesus Point Clouds for Rhino Plug-in

Was leistet das Veesus Point Clouds for Rhino Plug-in?
Veesus Point Clouds für Rhino ermöglicht es den Benutzern, ihre Punktwolken nativ in Rhino zu bearbeiten und so viel Zeit und Mühe zu sparen.
Lesen Sie im Interview mit Craig Greaves (Survey Manager bei The CAD Room), welchen enormen Vorteil das Plug-in bietet.

the cad room interview

Übersicht von CAD-Datenformaten

CAD Formate

Übersicht über die gängigen CAD-Daten-Formate und deren Beschreibung

In den vielfältigen Anwendungsbereichen des 3D-Laserscanning werden oft unterschiedliche Anforderungen an die CAD-Austauschformate gestellt. Diese Aufstellung soll dem Praktiker als eine schnelle Hilfestellung dienen und zeigt die gängigen Formate im Detail.

Punktwolken exportieren – Wie Sie nur den gewünschten Bereich der Punktwolke exportieren

Wird aus einer riesigen Punktwolke lediglich ein Bereich benötigt, ist es sinnvoll, nur mit dem relevanten Teil der Punktwolke zu arbeiten. Die Ausgangspunktwolke muss folglich verkleinert bzw. beschnitten und schließlich exportiert werden. Doch wie lässt sich eine Punktwolken beschneiden und als eigenständige Punktwolke exportieren? Diese Frage soll in diesem kurzen Anwendungsbericht anhand der Softwarelösungen Autodesk ReCap, FARO Scene und PointCab anschaulich beantwortet werden.